Olivenbaumblatt-Extrakt

Die erstaunliche Heilkraft des Olivenbaumblatt-Extrakts

Der Olivenbaum gilt als der heilige Baum griechischer Götter. Seit Jahrtausenden ist er für die Ernährung der Mittelmeervölker unverzichtbar. Der gesundheitliche Nutzen seiner wundervollen Früchte, aus denen feinstes Olivenöl gepresst wird, ist hinlänglich bekannt. Doch wer von Ihnen kennt die Heilkraft der Olivenbaumblätter? Wussten Sie beispielsweise, dass sie als Extrakt verwendet eine stark antioxidative, antibiotische, antivirale, antifungale sowie antiparasitäre Wirkung haben und so zahlreiche Erkrankungen verhindern oder gar heilen können? Falls nicht, sollten Sie sich diesen Artikel nicht entgehen lassen.

 Olivenblattbaum Extrakt - Immunstärkend und antibakteriell


 

Olivenbäume können ein biblisches Alter erreichen

Der Olivenbaum zählt zur Familie der Ölbaumgewächse und wird seit dem 4. Jahrtausend v.Ch. als Nutzpflanze angebaut. Seit dieser Zeit werden auch die Olivenbaumblätter zu Heilzwecken eingesetzt. Erst viel später fand der Olivenbaumblatt-Extrakt Einzug in die Heilkunde.

Ein Olivenbaum wächst so langsam, dass erst der Enkel die Früchte vom Baum ernten kann, den sein Grossvater einst in jungen Jahren gepflanzt hatte. Dafür können jedoch die Nachkommen des Enkels viele Generationen lang und Jahr für Jahr zur Ernte schreiten, denn der Olivenbaum kann über 1000 Jahre alt werden.

Nutzen Sie die Kraft des Olivenbaumextrakes

Erlaubt es der Boden, so können seine Wurzeln bis zu 6 Meter in die Tiefe wachsen, so dass auch noch die letzten Wasserreste aufgenommen und zu den Blättern und Früchten transportiert werden. Die Lebenskraft eines solch imposanten Monuments steckt natürlich auch in seinen Früchten und Blättern. Und genau von seiner dort gespeicherten Lebensenergie kann Ihr Körper profitieren - zum einen in Form der Oliven sowie des daraus hergestellten Olivenöls und zum anderen von den Blättern in Form eines Olivenbaumblatt-Tees oder als Olivenbaumblatt-Extrakt.

Der Olivenbaum ist das Sinnbild für Kraft, Ruhe und Geduld

Der deutsche Schriftsteller Erich Kästner beschrieb einst einen alten, knorrigen Olivenbaum mit den Worten:

"Der Baum aller Bäume, die bildgewordene Geduld und die bildgewordene Zeit."

Man hätte den Olivenbaum nicht passender beschreiben können, denn er symbolisiert auf einzigartige Weise den Gegenpol zu unserer schnelllebigen Zeit. Das Langsame, das Geduldige und das Friedvolle ist leider genau das, was uns Menschen vor langer Zeit verloren ging.

In diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass die Olive als 23. Blüte Bestandteil der Bachblüten-Therapie ist, ebenfalls sehr interessant. Sie wird als Blüte der Kraft und Regeneration bezeichnet. Sie kann daher für all jene Menschen hilfreich sein, die körperlich und psychisch erschöpft sind und sich ausgebrannt fühlen.

Die Heilkraft der Olivenbaumblätter wurde bereits in der Antike genutzt

Die Behandlung unterschiedlicher Erkrankungen mit Olivenbaumblättern wurde Jahrtausende lang erfolgreich praktiziert. Sowohl bei den alten Griechen und Römern als auch bei anderen Mittelmeervölkern hatten die Olivenbaumblätter einen festen Platz unter den Medikamenten der Heilkundigen. Auch Hildegard von Bingen erwies diesen Blättern eine besondere Wertschätzung. Sie behandelte unter anderem sehr erfolgreich Beschwerden des Verdauungssystem mit einem Tee aus Olivenbaumblättern.

Zubereitung eines Olivenbaumblätter Tees

1 EL Olivenbaumblätter (frisch oder getrocknet) mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und abgedeckt stehen lassen. Nach etwa 20 Minuten abseihen und über den Tag verteilt drei Tassen davon trinken.

Je länger der Tee zieht, umso stärker ist seine Wirkung; gleichzeitig wird er jedoch auch im Geschmack bitterer. Am Abend getrunken zeigt er eine entspannende Wirkung und kann bei Schlafstörungen hilfreich sein.

Was ist das Besondere an Olivenbaumblättern?

Olivenbaumblätter haben eine weitaus stärkere Wirkung auf unsere Gesundheit als es das Olivenöl vermag. Dies liegt unter anderem an dem extrem hohen Gehalt eines Inhaltsstoffs namens Oleuropein. Hierbei handelt es sich um ein sehr starkes Antioxidans, das in der Wurzel, der Rinde, der Frucht und in dem Blatt des Olivenbaums vorkommt. Der höchste Anteil lässt sich allerdings in den Olivenbaumblättern messen. Das Oleuropein soll im Vergleich zum Olivenöl dort in einer 3000 Mal höheren Konzentration enthalten sein.

Oleuropein schützt vor freien Radikalen

Das Oleuropein sichert dem Olivenbaum das Überleben, denn es schützt ihn vor der Entstehung freier Radikalen ebenso wie vor den Schäden, die Insektenfrass, Bakterien-, Viren und Pilzbefall anrichten. Der hohe Anteil an Oleuropein erhöht die Widerstandskraft des Olivenbaums so sehr, dass er in der Lage ist, ein biblisches Alter von 1000 Jahren zu erreichen. Im Olivenbaumblatt-Extrakt sind die Antioxidantien in konzentrierter Form enthalten, so dass sie auch für unsere Gesundheit von unschätzbarem Wert sind.

Chlorophyll verlangsamt den Alterungsprozess

Ein weiterer, immens wichtiger Wirkstoff in den Olivenbaumblättern ist das Chlorophyll. Es stimuliert die Bildung der roten Blutkörperchen, trägt zur Reinigung des Blutes bei und regt die Zellatmung an. Dies wirkt sich positiv auf die Regeneration und die Lebensdauer der Körperzellen aus. Infolgedessen verlangsamt ein hoher Anteil an Chlorophyll im Körper den Alterungsprozess erheblich. Auch die präzise Funktion des Gehirns, der Nerven sowie sämtlicher Organe und Organsysteme sind durch einen ausreichenden Chlorophyllanteil im Körper gewährleistet. Alleine aus dieser Aufzählung erschliessen sich die umfassenden gesundheitlichen Auswirkungen des Chlorophylls und somit gleichfalls auch die des Olivenbaumblätter-Extraktes J. (Weitere Informationen über Chlorophyll finden Sie beispielsweise in diesem Text: Chlorophyll schützt, nährt, vitalisiert und heilt.

Sekundäre Pflanzenstoffe hemmen den Bakterien- und Pilzbefall

Darüber hinaus enthält der Olivenbaumblatt-Extrakt eine grosse Anzahl sogenannter sekundärer Pflanzenstoffe wie FlavonoidePhytosterinePolyphenoleGlycosideTerpene und Bitterstoffe. Diese Substanzen dienen der Pflanze als Schutz gegen Parasiten und andere Fressfeinde, hemmen den Bakterien- und Pilzbefall und schützen sie vor Verbrennungen durch UVA-Strahlen. Und auch diese Wirkweisen spiegelt der Extrakt wider - ebenfalls sehr zum Wohle Ihrer Gesundheit.

Die Wirkungen des Olivenbaumblatt-Extraktes

Die überragenden gesundheitlichen Auswirkungen des Olivenbaumblätter-Extraktes beruhen auf dem perfekten Zusammenspiel seiner zahlreichen heilsamen Inhaltsstoffe. Sie wirken synergetisch und verstärken sich so in ihrer Wirksamkeit. Die starke antioxidative Wirkung der Olivenbaumblätter, die Auswirkungen seines hohen Chlorophyllanteils sowie die grosse Anzahl der enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe erklären die nachfolgenden Wirkweisen des Olivenbaumblatt-Extraktes, die durch wissenschaftliche Studien belegt wurden.

Der Olivenbaumblatt-Extrakt wirkt

·                                 antibakteriell

·                                 antiviral

·                                 antifungal

·                                 antiparasitär

·                                 entzündungshemmend

·                                 immunstärkend

Diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass der Olivenbaumblatt-Extrakt das Verdauungssystem harmonisieren, den Cholesterinspiegel senken, vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen, als natürliches Diuretikum dienen und Krebserkrankungen vorbeugen kann. Zudem ist er wirksam gegen Karies-Bakterien, allen Herpes-Viren, Candida Albicans-Infektionen sowie gegen Antibiotika-resistente Keime.

Olivenbaumblätter stellen somit einen unschätzbaren Wert für die Gesunderhaltung des Körpers dar. Seien Sie klug und nutzen auch Sie die Kraft des wundervollen Olivenbaumblatt-Extraktes, denn er kann sicher auch Ihrer Gesundheit dienlich sein J.

Nach oben