Ananas

 

Ananas - Königin der Früchte

Die Ananas ist nicht nur “der süßeste Kern, der je in einer rauen Schale steckte”, sondern durch ihre Inhaltsstoffe – Vitamine, Mineralien, Enzyme, Fruchtsäuren, Aminosäuren und ätherischen Öle – eine wahre “Heilfrucht” (Brigitte Kranz in “Früchte, der gesunde Genuss”).

Was nun sind die “inneren Werte” der Ananas, die sie zu einer potenten Heil- und Entschlackungsfrucht machen?

  • Außer Vitamin E und Biotin enthält die Ananas alle Vitamine und 16 Mineralstoffe, darunter die Anti-Oxidantien Selen, Vitamin C und Betakarotin.
  • Das Ananas-Enzym Bromelain senkt zu hohen Blutdruck, fördert die Verdauung und reinigt das Blut. Dieses Enzym, nur in der frischen Frucht aktiv, löst Eiweißrückstände im Darm und Darmparasiten auf, und löst auch Gefäßablagerungen in den Arterien.
  • Die Keimdrüsen und damit die Libido bei Mann und Frau werden aktiviert, Menstruationsschmerzen und Wechseljahrsbeschwerden gemildert.Wer einen liebesmüden Partner hat, sollte ihm frische Ananas oder einen enzymaktiven Ananassaft als Aphrodisiakum servieren!
  • Ananas-Enzyme Ananase, Bromelain und Peroxidase bremsen das Wachstum von Krebszellen und verhindert Metastasenbildung.

Ananas hilft nicht nur auf der körperlichen Ebene, sondern wirkt durch die Aminosäuren Tryptophan und Serotonin auch als Stimmungsaufheller bei Depressionen, Antriebsschwäche und Konzentrationsproblemen.

Abends ist Ananas die ideale Einschlafhilfe, weil der Körper dann Serotonin in das Einschlafhormon Melatonin verwandelt.

Ananas, als Frischfrucht mit ihrer Wirkung als Heilfrucht, Verjüngungs- und Schönheitsmittel sollte auf jedem bewussten Speisezettel einen Ehrenplatz einnehmen.

Nach oben