Chlorella

 

Chlorella ist eine einzellige Mikroalge, sie zählt zu den wenigen essbaren Algengattungen und ist wohl schon seit Ewigkeiten bekannt. Ihre ungewöhnlich hohe Nährstoffdichte macht sie zu einem echten »Superfood«: Sie ist reich an Chlorophyll und liefert neben allen B-Vitaminen auch die Vitamine C und E sowie Beta-Carotin, Aminosäuren, Magnesium, Eisen, Spurenelemente und Kohlenhydrate. 

Auf das Gramm berechnet enthält sie mehr Eiweiß als Fleisch (über 50 Prozent). Darüber hinaus zeichnet sie sich durch eine besondere Zusammensetzung von Phytonährstoffen aus. Sie bindet Giftstoffe und transportiert sie aus dem Körper. Wegen ihres hohen Eiweißgehalts ist sie auch für Menschen interessant die kein Fleisch essen. Die Ernährungsberaterin und Buchautorin Phyllis Balch bezeichnet sie als geradezu vollkommenes Nahrungsmittel.

Chlorella wird in erster Linie zur Entgiftung und Reinigung des Körpers verwendet. Laut einer russischen Studie cheliert, das heißt entfernt sie Schwermetalle aus dem Körper. In einer Studie an Ratten wurde demonstriert, wie wirksam sich die Chlorella als Mittel gegen eine Schwermetallvergiftung einsetzen lässt. Bei den Ratten die mit Chlorella behandelt wurden blieben auch weniger Gewebeschäden zurück als bei der Kontrollgruppe.

Normalerweise lassen sich Schwermetalle nur schwer aus dem Körpergewebe entfernen. Wenn Sie Quecksilberfüllungen in den Zähnen haben, in bestimmten Industriezweigen arbeiten, geimpft worden sind oder radioaktiver Strahlung ausgesetzt waren, haben Sie Schwermetalle im Körper. Das gilt für die meisten von uns. Es können Umweltgifte sein oder das Quecksilber aus Fischen. Paul Fassa von Natural News berichtet über eine Studie in Japan bei der Quecksilber in allen Krebszellen gefunden wurde. Schwermetallgifte werden mit Krankheiten in Verbindung gebracht bei denen die Geisteskräfte nachlassen, beispielsweise Demenz oder Alzheimer.

Chlorella reinigt das Blut und erhöht den Sauerstoffgehalt. Sie alkalisiert den Körper, das heißt, sie gleicht aus wenn der Körper »sauer« wird – ein Zustand der die Entstehung der meisten Krankheiten begünstigt. Auf diese Weise werden auch Entzündungen eingedämmt aus denen sich viele Krankheiten entwickeln. Damit wird Chlorella auch zum Schmerzmittel, sie mindert Bluthochdruck und stärkt das Immunsystem.

 

Nach oben