Was ist Krankheit

 

"Krankheit ist nichts anderes
als ein Versuch des Körpers krankmachende Stoffe loszuwerden"

 

"Die Grundursache von Krankheiten ist
- das Fehlen von Stoffen, die im Körper sein sollten und
- das Vorhandensein von Stoffen, die nicht im Körper sein sollten“

"die besten Ärzte sind Dr. Nahrung, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich" 

"Jeder sollte sein eigener Arzt sein:
+ essen mit Mäßigung
+ essen, was wir verdauen können
+ welche Medizin veranlasst Verdauung? Bewegung
+ was gibt Kraft? Schlaf"


Der beste Arzt ist die Natur.
Sie heilt 3/4 aller Krankheiten und spricht nie Böses über einen Kollegen

Ärzte schütten Medikamente, von denen sie wenig wissen,
zur Heilung von Krankheiten, von denen sie weniger wissen,
in Menschen, von denen sie nichts wissen" 

"Fast alle Menschen starben an ihrer Medizin, nicht an ihren Krankheiten" 

"Nebenwirkungen von Medikamenten sind die viertgrößte Todesursache in Amerika..
mehr Tote als durch Drogen"


"Rasch ein Mittelchen verschrieben, und das Unwohlsein vertrieben.
Gegen Nebenwirkung dann, kommt ein anderes Mittel dran.
Und das neue Mittel? Richtig! Das zu wissen ist sehr wichtig,
hilft es gegen Kopfwehplagen schlägt es sicher auf den Magen.
Nun den Magen auskurieren, doch das geht dann an die Nieren.
Spritzen hilft in diesem Falle, und schon meldet sich die Galle.
Die behandelt man dann täglich, bis das Kopfweh unerträglich.
In diesem Stadium hilft dann nur eine ausgedehnte Kur.
Dort werden völlig ungeniert neue Mittel ausprobiert.
So entsteh'n aus Kerngesunden nach und nach des Arztes Kunden.
Enden wird der Kreislauf nie, dank der Pharmaindustrie.
Für die sind letztlich die Gesunden alles nur verlor'ne Kunden."

 

 

 

 

 

Nach oben